Fleisch
Kommentare 2

Rumpsteak,Süßkartoffel und grüner Spargel mit Chimichurri

Immer das Gleiche zu essen ist doch irgendwann ziemlich langweilig. Vor nicht all zu langer Zeit habe ich bei Uwe von Highfoodality etwas gefunden, was sehr interessant und lecker aussah. Chimichurri hieß es und sollte als Sauce und als Dressing wunderbar funktionieren.
Eine würzige Sauce die zu vielem passt. Ein gutes Stück Fleisch stand sowieso auf dem Speiseplan, also entschied ich mich dem?/der?/die? Chimichurri eine Chance zu geben (Wer mehr über Chimichurri erfahren möchte, sollte umbedingt auf den Link oben von Highfoodality klicken). Was so heißt muss entweder verdammt lecker oder verdammt schlecht sein. Ein paar Süßkartoffeln lagen noch in der Küche und da zur Zeit ganz Deutschland Spargel isst, entschied ich mich ebenfalls den grünen Spargel mit in das Gericht einzubinden. Da ich ein Freund der einfachen und schnellen Küche bin, wurde das Gericht sehr simpel gehalten. Was am Ende dabei entstanden ist war sowohl optisch als auch kulinarisch jedem nur zu empfehlen. Aber seht selbst.

Rumpsteak mit Süßkartoffeln, grünem Spargel und Chimichurri

Zutaten für 2 Personen:

  • 2 Rumpsteaks a 250 g
  • 3 große Süßkartoffeln
  • 1 Bund grünen Spargel
  • 1 Bund Basilikum
  • 1 Bund Petersilie
  • 1/2 Bund Minze
  • Salz & Pfeffer
  • 150 ml Olivenöl
  • 80 ml kaltes Wasser
  • 75 ml Essig
  • 1 Limette
  • 1 TL Salz
  • ein Schuss Sojasauce
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Chilischoten (je nach Belieben mild/scharf)
  • 3 cm Ingwer
  • Eine Prise Zucker

Zubereitung:

1. Für das Chimichurri alle Zutaten außer Süßkartoffel, grünen Spargel und das Steak fein hacken. Entweder in der Küchenmaschine oder per Hand mit einem großen scharfen Messer.
2. Olivenöl, Essig, kaltes Wasser, Salz & Pfeffer, ein Schuss Sojasauce, den Saft der Limette und eine Prise Zucker hinzugeben. Alles gut miteinander vermengen und beiseite stellen.
3. Den Ofen auf 220° vorheizen.
4. Die Süßkartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden.
5. Die Enden vom grünen Spargel kurz abschneiden und den Spargel ebenfalls in Stücke schneiden.
6. Spargel und Süßkartoffeln in eine Schüssel geben, mit Olivenöl beträufeln und salzen. Alles gut miteinander vermengen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.
7. Das Blech für 20 Minuten in den Ofen geben.
8. Das Rumpsteak nach Wunsch in der Pfanne braten. Ich brate es für ca 1-2 Minuten von jeder Seite scharf an und gebe es dann für ein paar Minuten noch mit in den Ofen bis es Medium gegart ist.
9. Wenn alles fertig ist, schön anrichten und genießen.

Rumpsteak, Süßkartoffel und grüner Spargel mit Chimichurri

Kategorie: Fleisch

von

Martin bloggt seit Sep. 2014 unter dem Pseudonym cookingdaddy. Mit seinen Rezepten möchte er dir die Lust am Kochen zurückbringen. Auch wenn deine Zeit knapp ist.Übrigens... wenn Martin nicht gerade kocht, fotografiert oder bloggt, kümmert er sich um seine kleine Familie und ist einfach nur "Papa"