Allgemein
Schreibe einen Kommentar

Rumpsteak-Süßkartoffel-Burger mit Chimichurri

Zur Zeit gibt es bei uns so etwas wie eine Lieblingskombination in Sachen Essen. Süßkartoffeln und Chimichurri. Geschmacklich absolut top und in einer Vielzahl von Möglichkeiten kombinierbar. Ich steh total auf Burger und finde es gibt nichts schlimmeres als immer die gleiche 0815 Variante mit einer Frikadelle, Käse und (Tomaten)/(BBQ) Sauce zu essen. Vermutlich noch mit einem wässrigem Blattsalat das nach nichts schmeckt. Ginge es nach mir, wären solche Burger verboten.

Also überlegte ich mir, was ich gerne auf einem Burger haben möchte. Heraus kam dabei folgender Burger: Der Rumpsteak-Süßkartoffel-Burger mit Chimichurri und anderen leckeren Zutaten. Natürlich 100% glutenfrei. Dieser Burger hat wirklich alles was man braucht. Zartes Fleisch, eine tolle Süße, etwas Schärfe, knackigen Salat und eine echt hammermäßige Sauce, abgerundet durch etwas frisch gehobeltem Parmesan. Wem hier beim Lesen nicht das Wasser im Munde zusammenläuft, möge bitte direkt den Artikel weg klicken. Alle anderen dürfen nun vor dem Monitor die Bilder bestaunen, und sich danach umgehend in die Küche begeben. Nachkochen ist Pflicht.

Rumpsteak-Süßkartoffel-Burger mit Chimichurri

Zutaten (4 Burger):

  • Chimichurri
  • Burger Buns. Ich backe hierfür „normale“ Brötchen, anstatt der Süßkartoffelbuns.
  • 200g Rumpsteak vom Metzger des Vertrauens
  • 1 große Roma-Tomate
  • 1 kleine Süßkartoffel
  • 1 Stück frischen Parmesan
  • Schanzen Chili“ optional / Das Schanzen Chili hat einen wunderbaren Duft und Geschmack und ist dabei nicht sehr scharf.
  • Eine Handvoll Rucola

Zubereitung:

1. Brötchen backen. Falls bereits geschehen, Ofen auf 200° vorheizen.
2. Chimichurri zubereiten.
3. Süßkartoffel schälen und in dünne Scheiben schneiden.
4. Süßkartoffel-Scheiben mit Olivenöl einpinseln und auf einem Backblech auslegen. Ggf. mit (Schanzen) Chili bestreuen. Für 20 Minuten in den vorgeheizten Ofen geben.
5. Rucola waschen, ggf. halbieren.
6. Tomate in dünne Streifen schneiden.
7. Parmesan hobeln.
8. 5 Minuten bevor die Süßkartoffel-Scheiben fertig sind, eine Pfanne stark erhitzen und das Rumpsteak von beiden Seiten scharf anbraten. Danach für 1-3 Minuten mit in den Ofen geben (je nach belieben. Ich mag es gerne Medium-rare). Brötchen ebenfalls hinzugeben.
9. Das Rumpsteak aus dem Ofen holen und 2-3 Minuten ruhen lassen. Kurz danach die Brötchen aus dem Ofen holen.
10. Brötchen aufschneiden und in folgender Reihenfolge belegen: Rucola, Süßkartoffel, Tomate, Rumpsteak, Parmesan, Chimichurri.
11. Servieren und genießen.

Rumpsteak-Süßkartoffel-Burger mit Chimichurri

Kategorie: Allgemein

von

Martin bloggt seit Sep. 2014 unter dem Pseudonym cookingdaddy. Mit seinen Rezepten möchte er dir die Lust am Kochen zurückbringen. Auch wenn deine Zeit knapp ist.Übrigens... wenn Martin nicht gerade kocht, fotografiert oder bloggt, kümmert er sich um seine kleine Familie und ist einfach nur "Papa"

Kommentar verfassen