Fisch & Meeresfrüchte, Nachgekocht
Schreibe einen Kommentar

Nachgekocht: Gambas mit Avocado & Kokosschaum

Anfang des Monats war es wieder soweit und das Rad der Zeit hat mein Alter um ein weiteres Jahr erhöht. Gut dass es mir egal ist, welche Zahl ich angeben muss wenn mich jemand danach fragt. Ich fühle mich eh älter als ich eigentlich bin 🙂
Das tolle an Geburtstagen sind die Geschenke. Meine Schwiegermutter in Spee schenkte mir das sehr empfehlenswerte Kochbuch „SimplElegant“ von Kevin Micheli / Kevin Zimmermann.

In diesem Buch befinden sich wirklich tolle Gerichte / Rezepte die in 3 Schwierigkeitsstufen eingeteilt sind und zum nachkochen animieren sollen. Heute war es dann soweit und „Wildfang Garnele mit Avocado & Kokosschaum“ stand als Herausforderung auf dem Plan.

Als „einfach“ eingestuft und mit übersichtlichen Zutaten, ging es mit der Einkaufsliste Richtung Markt um frische Kräuter, Garnelen etc. zu besorgen. Statt Garnelen bekam ich nur Gambas. Ist in meinen Augen aber auch eh alles mehr oder weniger das Gleiche.

Zutaten (4 Personen):

  • 8 Garnelen / Gambas
  • 20 g Butter
  • 2 Knoblauchzehen
  • Thymian
  • Minze
  • Koriander
  • 2 Karotten
  • 1 Gurke
  • 1 Avocado
  • 1 (Flug)Mango
  • Erdnüsse
  • 200 ml Kokosnussmilch
  • 2 Limetten
  • 1 Chili
  • 3 TL Zucker
  • Reisessig
  • Fischsauce

Zubereitung:

Dressing:

1. 1/2 Knoblauchzehe und die Chilischote fein hacken.
2. Zusammen mit dem Zucker und dem Saft der Limetten in einer Schüssel verrühren.
3. Mit einem Schuss Reisessig und Fischsauce abschmecken.
4. Das Dressing beiseite stellen.

Avocadosalat:

1. Die Karotten und die Gurke schälen. Gurke halbieren und entkernen.
2. Die Karotten und Gurke mit einer Küchenmaschine oder Messer in feine Streifen schneiden.
3. Die Mango und Avocado schälen und in kleine Würfel schneiden.
4, Erdnüsse in einer Pfanne ohne Öl anrösten.
5. Ein paar Blätter Minze und Koriander waschen und fein hacken.
6. Alles zusammen in eine Schüssel geben und mit dem Dressing verrühren.

Kokosschaum:

1. 200 ml Kokosnussmilch in einem kleinen Topf erhitzen.
2. Mit Salz & (Cayenne)Pfeffer abschmecken.
3. Mit einem Stabmixer aufschäumen.

Garnele:

1. Die Garnelen / Gambas von der Schale befreien, den Darm entfernen und gut abwaschen.
2. Mit einem Küchentuch trockentupfen.
3. In einer Pfanne Butter zusammen mit ein paar Zweigen frischen Thymian und einer Zehe Knoblauch auf mittlerer Hitze erhitzen.
4. Die Garnelen / Gambas 1-2 Minuten (je nach Größe) von beiden Seiten braten und zum Schluss etwas salzen.

Alles zusammen hübsch anrichten und genießen.

Garnele

Kommentar verfassen